Qualm beim Anheizen liegt meist an mangelndem Zug im Schornstein. Öffnen Sie deshalb den Verbrennungslufthebel vollständig. Es kann auch an mangelndem Zug, häufig durch eine Kaltluftsäule, im Schornstein liegen. Diese entsteht meist in der Übergangszeit im Frühjahr oder im Herbst an sonnigen Tagen. Hierbei ist dann die Luft im Schornstein kälter (also schwerer) als die Luft im Freien. So fehlt der Unterdruck im Schornstein, dieser zieht also nicht.

Hier ein kleiner Trick:

Öffnen Sie die Schornsteintür (Reinigungstür meist im Keller) und brennen Sie im Schornstein ein Blatt Zeitungspapier an. Es erwärmt so die Luftsäule direkt im Schornstein. Durch das Erwärmen erhält der Schornstein seinen natürlichen Auftrieb (Zug). Verstopfte Rauchgaszüge können ebenfalls Ursache von Zugproblemen und Qualmbelästigung sein.

Bitte achten Sie auch auf regelmäßige Wartung Ihres Kachelofens durch einen Fachbetrieb.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen